Die Jagdgesellschaft Oberkulm dankt den Landwirten im Revier

Wir wenden uns an alle Landwirte, die im Revier Oberkulm Heuwiesen bewirtschaften, für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit beim diesjährigen Verblenden (Rehkitzrettung). Es wurde uns kein Jungtier gemeldet, das beim Mähen verletzt wurde.

Besten Dank allen Beteiligten.

Jagdgesellschaft Oberkulm / Jagdaufseher Ruedi Hunziker

https://www.wynentaler-blatt.ch/2019/07/die-jagdgesellschaft-oberkulm-dankt-den-landwirten-im-revier.html

Familientag 2019

Auch diese Jahr haben wir, bei idealem Wetter, einen Sonntag mit unseren Familien im Wald verbracht. Die Kulinarik wurde teilweise ausgiebig gepflegt und genossen.

Arbeitstag 01.05.2019

Dieses Jahr haben wir am Arbeitstag Holz gespaltet und gestapelt. Es ist intern immer noch nicht eindeutig geklärt, warum Holzstapel schief sind. Ist der Grund dafür, dass die Statik dadurch verbessert wird, vorausgesetzt die Neigung ist auf die innere Seite gerichtet oder einfach weil die Stapler das nicht besser können? 😉

 

Gesellschaftsjagd mit Behörden 17.11.18

Arbeitstag am 12. Mai 2018

Anlässlich unseres Arbeitstages am Samstag, 12. Mai, haben wir im Zetzetel einen Stacheldrahtzaun entfernt, der teilweise in Hecken und im Boden eingewachsen war und dadurch in der Vergangenheit für die Wildtiere eine erhebliche Verletzungsgefahr darstellte.